Dipl.-Arch. Ingo Müller

Geboren am: 14.04.1953

Anschrift:
Hafersteig 58
12683 Berlin

Telefon 030 - 98 29 49 97
Telefon 0179 - 29 05 834
Fax 030 - 54 34 867
Ingo Müller

1972 - 1977:     Architekturstudium zum Dipl.Architekt an der Kunsthochschule Weißensee

1977 - 1987:     Architekt im Projektierungsatelier des VEB Denkmalpflege Berlin

1978:                Fachmann für Holzschutz

1978 - 1990:     Mitglied der KdT

1978 - 1988:     Vorstandsvorsitzender der Interessengemeinschaft Denkmalpflege Berlin-Köpenick

1978 - 1993:     Mitglied der Interessengemeinschaft Verkehrsgeschichte Berlin

1984 - 1989:     Dozent und Prüfer zur Ausbildung von Spezialhandwerkern in der Denkmalpflege

1987 - 1988:     Postgradulstudium für Holzschutz an der TU Dresden, Abschluss als staatl. gepr.
                         Sachverständiger für Holzschutz

Seit 1987:         Privatdozent zur Ausbildung von Sachverständige im Holzschutz

Seit 1987:         Referent zur Ausbildung von Sachkundigen für Holzschutz am Bau

1988 - 1990:     Oberkonservator im Institut für Denkmalpflege Berlin, Abt. Ltr. für historische
                         Bautechniken

1990 - 1991:     Gebietsreferent im Brandenburgischen Landesamt für Bodenarchäologie und
                         Denkmalpflege

1990 - 1993:     Mitarbeit im Normenausschuss zur Erarbeitung der DIN 68800, Teil 3 u. 4

Seit 1991:         Inhaber "Büro für Bauforschung und Bauerhaltung in der Denkmalpflege"
                         mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:
                         - Ganzheitliche Bauaufnahme u. -untersuchung, Begutachtung von historischen
                           Bauten
                         - Planung, Bauleitung und Bauüberwachung (L1 - L9) für historische
                           Bauten (Baudenkmalen)und Neubaute
                         - Planung, Anleitung, Begleitung, Güteüberwachung von Sondermaßnahmen zur
                           Bauwerkserhaltung (z.B. thermische Bekämpfung Echter Hausschwamm)
                         - Bestimmung von Schimmelpilzen, holzzerstörenden Pilzen und Insekten

Seit 1996:         Sachkundenachweis im bekämpfenden Holzschutz

1999:                Zertifizierung durch die Med. Universität zu Lübeck zum Nachweis der
                         Speziesbestimmung von Schimmelpilzen in Innenräumen

2009:                Sachkundenachweis zur Schimmelpilzsanierung (TÜV NRW)

Zum Seitenanfang

© 2004 - 2017